Memphis Tours Blogs

Die besten Orte in Ägypten in 2 Wochen zu besuchen

Ägypten, das Land der Pyramiden, ist ein einzigartiges Land, sowohl wegen seiner außergewöhnlichen Schönheit als auch wegen seiner Kultur und Geschichte der Pharaonen, die die ganze Welt von 7.000 Jahren vor Christus bis heute fasziniert haben.

 

Es ist das perfekte Land, das Kultur, Abenteuer und Entspannung verbindet. Es gibt so viele schöne Orte in ganz Ägypten, die es verdienen, mindestens einmal im Leben besucht zu werden.

 

In dieser Zeit stellen sich Touristen vor Reiseantritt häufig die Frage: "Ist Ägypten ein sicheres und gesundes Reiseland oder nicht?" Nach Angaben des World Travel and Tourism Council ist Ägypten als sicheres und gesundes Reiseziel eingestuft und befolgt alle Gesundheits- und Sicherheitsanweisungen.

 

Wenn Sie zwei Wochen in Ägypten verbringen möchten, aber nicht wissen, wo Sie Ihre Reise beginnen und was Sie in Ägypten sehen sollen, kennen Sie in diesem Blog alle wunderbaren Orte, die Sie während Ihrer Reise in Ägypten besuchen können

 

Der erste Tag: Ankunft in Kairo

 

Ihr erstes Ziel ist Kairo, die berühmteste Touristenstadt Ägyptens und die Verwaltungshauptstadt des Landes. Nach dem Einchecken in Ihre Unterkunft ruhen Sie sich aus und bereiten sich auf einen Tag voller interessanter Aktivitäten vor.

Der zweite Tag: Die Pyramiden entdecken


 

Mein Rat ist, Ihre Reise mit einem atemberaubenden Blick auf die Nekropole von Gizeh zu beginnen, die auch als Pyramiden von Gizeh bekannt ist und ein wesentlicher Punkt jeder Reise nach Ägypten ist. Sie werden die Cheopspyramide sehen, die älteste und größte der drei Pyramiden im Pyramidenkomplex, eines der sieben Weltwunder der Antike und die einzige, die weitgehend erhalten geblieben ist.

 

Später können Sie Memphis besuchen, die Hauptstadt Ägyptens während des Alten Reiches. Die Ruinen befinden sich in der Nähe der Stadt Mit Rahina, 20 km südlich von Gizeh.

 

Am Ende des Tages besuchen Sie die Saqqara-Nekropole (die Stufenpyramide von Djoser), den ältesten bekannten vollständigen Steinkomplex in der Geschichte und nordwestlich der Stadt Memphis.

 

Der dritte Tag: Kairo

 

Das Ägyptische Museum, allgemein bekannt als das Kairoer Museum, ist ein Muss, wenn Sie nach Ägypten reisen. Das Museum beherbergt eine große Sammlung ägyptischer Denkmäler, über 120.000 Artefakte und die Mumienhalle, in der sich Tutanchamuns Mumie befindet.

 

Verschwenden Sie nach der Entdeckung des Ägyptischen Museums keine Zeit und besuchen Sie die große und imposante Zitadelle von Salah El-Din, in der sich die Große Moschee von Mohammed Ali befindet. Es ist die Festung aus islamischem Zeitalter in Kairo, die von Salah al-Din erbaut wurde und seit fast 700 Jahren Regierungssitz in Ägypten ist.

 

Am Abend können Sie die wunderbare Ton- und Lichtshow im Bereich der Pyramiden bewundern.

 

Der vierte Tag: Das authentische koptische Kairo

 

Beginnen Sie am Morgen Ihren Besuch im koptischen Kairo, das sich im alten Kairoer Viertel befindet. Dort sehen Sie die Kirche St. Sergius und die suspendierte Kirche, eine der ältesten Kirchen in Ägypten, die aus dem dritten Jahrhundert stammt und als "suspendiert" bezeichnet wurde. 'weil es auf zwei der alten Türme der römischen Festung gebaut wurde.
 

Nachdem Sie diesen schönen Ort besucht haben, können Sie in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen und verschiedene ägyptische Gerichte probieren. Setzen Sie Ihre Reise mit einem Besuch des berühmten Khan EL Khalili-Marktes fort, einem großen Basar, der eine der Hauptattraktionen für Touristen und Ägypter darstellt und auf dem Sie eine große Sammlung von Keramik, Textilien, Gewürzen und Parfums finden.

 

Der fünfte Tag: Alexandria

 

Um Ihre Reise perfekt zu machen, empfehle ich Ihnen, einen Tag in Alexandria, der ägyptischen Stadt im europäischen Stil, zu verbringen, um ihre interessanten Orte wie die Nekropole der Katakomben zu besuchen, die eine archäologische Stätte darstellt, die als eines der sieben Wunder des Mittelalters und der Triumphsäule gilt Roman, Pompeius 'Säule.
 

Es gibt auch die große Festung von Qaitbay, die Verteidigungsfestung aus dem 15. Jahrhundert an der Mittelmeerküste und die faszinierende Bibliothek von Alexandria, die einen Besuch wert ist.
 

Der sechste Tag: El Fayoum
 

Keine Reise nach Ägypten ist vollständig ohne einen Besuch in der außergewöhnlichen Stadt Fayoum. Verbringen Sie Ihren Tag zwischen Sehenswürdigkeiten wie der Pyramide von Meidum, der ersten geraden, aber teilweise eingestürzten in Ägypten, und dem Qarun-See, der als einer der wichtigsten alten Naturseen gilt.

 

Der siebte Tag: El Minya
 

 

Sie beginnen Ihre Reise in Oberägypten mit einem Besuch in El Minya, der authentischen Stadt, in der Sie die Nekropole Beni Hassan sehen, die eines der wertvollsten Denkmäler des alten Ägypten besitzt. Die Nekropole besteht aus neununddreißig Gräbern, die in einem Kalksteinberg etwa zwanzig Meter über dem Flussniveau ausgegraben wurden.
 

Tag acht: Kreuzfahrt auf dem Nil \ Luxor

 

Die Entdeckung von Oberägypten auf einer Ägypten-Nil-Kreuzfahrt ist die entspannendste Art, die Tempel am Ufer des Flusses auf der Strecke zwischen Luxor und Assuan zu sehen. Luxor, auch als Stadt der Sonne bekannt, war in der pharaonischen Zeit die Hauptstadt Ägyptens und gilt als eines der attraktivsten Touristengebiete für Touristen in Ägypten.

Sie beginnen Ihren Tag mit einem Besuch des Karnak-Tempels, der aus Tempelruinen, Kapellen, riesigen Säulen und anderen Gebäuden besteht. Ein weiteres Ziel ist der Luxor-Tempel, ein großer Komplex altägyptischer Tempel, der um 1400 v. Chr. Erbaut wurde.

Der neunte Tag: Luxor

 

 

Setzen Sie Ihre Reise mit einem Ausflug ins Tal der Könige und ins Tal der Königinnen fort. Das Tal der Könige ist berühmt für die Entdeckung des Grabes von Tutanchamun, das eine der berühmtesten archäologischen Stätten der Welt ist und 1979 zum Weltkulturerbe wurde. Dann besuchen Sie den Tempel der Königin Hatschepsut und die Kolosse von Memnon.

 

 

 
 
 

Der zehnte Tag: Luxor

 

 

Auf Ihrer Reise zur Entdeckung des alten Ägypten und seiner wunderbaren Monumente können Sie einen Ausflug zum Tempel von Edfu machen, dem zweitgrößten Tempel im alten Ägypten nach dem Karnak-Tempel, der aus Sandstein gebaut wurde. Entdecken Sie auch den Tempel von Kom Ombo, der der Göttin Sobek und dem Gott Horus gewidmet ist.

Der Tempel hat zwei identische Eingänge, Säulenhallen und heilige Schreine, und diese Kongruenz im Design ist Ausdruck der mythischen Verbindung zwischen den beiden Gottheiten.

Elfter Tag: Assuan


 

Niemand kann nach Ägypten reisen, ohne die Stadt Assuan mit ihren märchenhaften Attraktionen zu besuchen. Eine der Attraktionen, die man in Assuan gesehen haben muss, ist der große Hochdamm, auch bekannt als Assuan-Damm, der gebaut wurde, um das Hochwasser zu kontrollieren und Strom zu erzeugen.
 

Ebenfalls gefunden wurden der unvollendete Obelisk und der Tempel der Philae. Dieser Tempel ist der Göttin Isis gewidmet und wurde von der Insel Fila auf die Insel Agilica verlegt, nachdem er vom Wasser des Nils überflutet wurde. Es ist auch möglich, eine Tour zum Nassersee zu machen.

Zwölfter Tag: Abu Simbel

 

In einem Land voller Tempel ist der archäologische Komplex von Abu Simbel ein einzigartiger und besonderer Ort, der es verdient, auf Ihrer Reise besucht zu werden. Neben dem Abu Simbel-Tempel befindet sich ein Tempel, den König Ramses II. Für seine Frau, Königin Nefertari, zu Ehren und zur Liebe für sie erbaut hat.
 

Dreizehnter Tag: Marsa Alam

 

Um sich kurz vor Ende Ihrer Reise zu entspannen, können Sie mit dem Kleinbus oder dem Auto von Assuan nach Marsa Alam fahren, dem herrlichen Touristenziel am Meer am Roten Meer mit dem unberührtesten Meer. Es ist berühmt für seine weißen Sandstrände und Korallenriffe.

 

In dieser wunderschönen Stadt gibt es viele verschiedene und unterhaltsame Aktivitäten, wie zum Beispiel die Abu Dabab Bay, die in ihrer Form dem Buchstaben U ähnelt, wo Sie mit Meeresschildkröten schwimmen und schnorcheln können.

14. Tag: Marsa Alam


 

An Ihrem zweiten Tag in Marsa Alam und Ihrem letzten Tag in Ägypten können Sie zur Lagune von Naaba fahren, wo es einen speziellen Ort zum Kitesurfen gibt, der durch ein Korallenriff vom offenen Meer getrennt ist, oder Sie können den großen Park von Wadi el-Gemal besuchen. südlich der Stadt, die 450 Korallenarten und über 1200 Fischarten umfasst. Der Park umfasst auch fünf Inseln, darunter die Insel Wadi El Gamal.

 

Nachdem Sie all diese wunderbaren Orte gekannt haben, fragen Sie sich immer noch, was Sie in Ägypten sehen können? Buchen Sie Ihre Reise nach Ägypten mit Memphis Tours, um all diese unglaublichen Ziele und vieles mehr zu entdecken!

 
Weitere Reiseangebote
Social Media

Weiterführende Artikel