Memphis Tours Blogs

Liste der 10 größten Bibliotheken der Erde

Liste der 10 größten Bibliotheken der Erde

Bibliotheken sind längst nicht mehr nur für Leseratten von großem Interesse, sondern ziehen auch Kunst- und Architektur-Liebhaber vermehrt an. Das liegt vor allem daran, dass Bibliotheken dafür bekannt sind, in beeindruckenden Gebäuden untergebracht zu sein. Jede Bibliothek dieser Welt bietet auf gewisse Art und Weise eine Einzigartigkeit. Heute möchten wir uns aber auf die 10 größten und schönsten Bibliotheken dieser Erde konzentrieren. Wenn Sie neuen Lesestoff benötigen, sich inspirieren lassen möchten oder einfach einige der gigantischsten Gebäude entdecken möchten, dann sollten Sie jetzt weiterlesen!

  1. British Library, London, England

Starten wir mit der größten Bibliothek der Welt, der British Library im Herzen von London. In der Nationalbibliothek befinden sich mehr als 170 Millionen Bücher. Mit dieser gigantischen Menge kann keine andere Bibliothek auf dieser Welt mithalten. Es handelt sich jedoch nicht nur um die größte Bibliothek in Hinsicht auf die Medienauswahl, sondern auch um das größte öffentliche Gebäude Großbritanniens.

Das Interior ist imposant und überwältigend, wenn auch modern. In der riesigen Sammlung befinden sich nicht nur aktuelle Titel, sondern auch wahre antike Schätze. Die Bücherei bietet Besuchern viel Platz, um einige Schriftstücke in Ruhe und Geselligkeit zu genießen.

 

  1. Library of Congress, Washington DC, USA

Die Library of Congress in Washington DC ist die zweitgrößte Bibliothek der Welt. Hier werden 164 Millionen Bücher gelagert. Im Gegensatz zur vorherigen Bibliothek beeindruckt dieses Gebäude nicht nur mit seinem gigantischen Medienbestand, sondern auch mit der Innen- und Außenarchitektur. Die Forschungsbibliothek wurde 1800 gegründet und galt als Regierungssitz des damaligen Präsidenten. Dementsprechend prachtvoll zeigt sich die Fassade und das Interior auch heute noch. Kunstfreunde sollten sich einen Besuch dieser umwerfenden Bibliothek in keinem Fall entgehen lassen!

 

  1. New York Public Library, New York, USA

Die New York Public Library gleicht von außen eher einem schicken, antiken Theater als einer Bibliothek. Abgesehen von dem großen Angebot an Medien (rund 50 Millionen Bücher) dienen die Hallen dieses Gebäudes regelmäßig als Kulisse für Verfilmungen. Bekannte Filme, die hier bereits gedreht worden sind, sind zum Beispiel „Frühstück bei Tiffany“, „The Day After Tomorrow“, „Ghostbusters“ und „Spiderman“. Allein aus diesem Grund ist die Bibliothek täglich stark besucht und auch Berühmtheiten lassen sich hier gerne blicken.

 

  1. Biblioteca Vasconcelos, Mexico City, Mexiko

Die Bibliothek Vasconcelos ist ein Paradies für moderne Architektur. Erst 2006 wurde das Gebäude und Gelände, welches 37.692m² umfasst, eröffnet. Neben dem gigantischen Gebäude befindet sich auch ein dazugehöriger botanischer Garten, in dem Besucher eines der knapp 600.000 vorhandenen Bücher genießen können. Die Bibliothek befindet sich inmitten der Hauptstadt Mexikos und ist definitiv einen Besuch wert.

 

  1. Trinity College Library, Dublin, Irland

Ein Rundgang durch die Hallen der Trinity College Bibliothek in Dublin führt Besucher zurück ins 18. Jahrhundert, wobei die Bibliothek bereits im Jahr 1592 zum ersten Mal eröffnet wurde. Zwar wurde hier keiner der weltberühmten Filme gedreht, trotzdem erinnert das Interior der Bibliothek stark an die Harry Potter Verfilmungen. Die Bibliothek zieht nicht nur Bücherfreunde an, sondern gilt seit Jahren auch als beliebte Touristenattraktion.

 

  1. Biblioteca Joanina, Coibra, Portugal

Coimbra gilt als Universitätsstadt von Portugal und verfügt über eine mehr als beeindruckende Universitätsbibliothek, die im 18. Jahrhundert errichtet worden ist. Das Interior ist aus hochwertigen Materialien wie Mahagoni- und Rosenholz hergestellt und strahlt mit antiken Goldverzierungen und Fresken. Ein Besuch dieser Bibliothek erfordert ein Eintrittsgeld. Den Geheimnissen dieser alten Bibliothek, dessen Keller in der Vergangenheit als Gefängnis genutzt wurde, auf den Grund zu gehen, kann dieses jedoch wert sein!

 

  1. Bibliotheca Alexandrina, Alexandria, Ägypten

Die Bibliotheca Alexandrina wurde 2002 in der Nähe der Stätte der antiken Bibliothek errichtet. Das moderne Gebäude steht unter der Schirmherrschaft der UNESCO und ist mit Museen, Galerien, einem Veranstaltungsgebäude und einem Forschungsinstitut verbunden. Die moderne Bibliothek ist mit mehr als 8 Millionen Büchern ausgestattet und bietet Platz für rund 2.000 Leser.

 

  1. Stiftsbibliothek Admont, Admont, Österreich

Im Jahr 1776 errichtet, erstrahl die Stiftsbibliothek Admont in Österreich auch heute noch im antiken Stil und gilt als besonders edle Bücherei. Das Gebäude ist ein wahres Juwel, das im Barockstil mit Skulpturen und Kunstwerken ausgestattet ist. Highlight der Hallen ist der Bibliothekssaal, dessen Decke mit sieben Fresken versehen ist, die die Stadien der menschlichen Erkenntnis widerspiegeln.

 

  1. Bibliothèque nationale de France, Paris, Frankreich

Von außen ein modernes Gebäude, von innen eine prachtvolle Erinnerung an vergangene Zeiten – die Nationalbibliothek von Frankreich wurde schon 1666 gegründet und verfügt heute noch über 30 Millionen Medieneinheiten. Überraschungsfakt ist jedoch, dass der Zutritt ausschließlich Besuchern mit einem Mindestalter von 18 Jahren gestattet ist. Für den Zutritt der Forschungsbibliothek muss außerdem nachgewiesen werden, dass man zu Forschungszwecken gekommen ist. Besucher können den architektonisch beeindruckenden Hauptsaal dennoch betrachten.

 

  1. The George Peabody Library, Baltimore, USA

Die George Peabody Bibliothek in Baltimore ist wohl eine der bekanntesten Bibliotheken der Welt. Die hohen Decken, der schwarzweiße Marmorboden und die reich verzierten Balustraden sind schlichtweg umwerfend schön, weshalb dieses Gebäude längst nicht mehr nur zum Zweck des Lesens, sondern auch als Kulisse für Hochzeitsbilder, Filme oder ähnliches genutzt wird. Die Bibliothek wurde 1878 errichtet und zieht bis heute zahlreiche Besucher an, die hier ins Schwärmen geraten. Ob Sie Bücherfan sind oder nicht – eine Besichtigung dieses Gebäudes ist wirklich Gold wert!

 

Kunst, Kultur und Literatur

In Bibliotheken kommen die unterschiedlichsten Zielgruppen zusammen und dennoch läuft es dort besonders harmonisch ab. Die einen kommen, um die Kunst und Architektur der Gebäude zu bestaunen, die anderen genießen die prächtige Auswahl an Medien. Fakt ist, das Bibliotheken weltweit etwas Anziehendes ausüben und in vielen Ländern auch als Touristenattraktionen großen Wert haben. Kennen Sie die größten Bibliotheken der Welt bereits? Besuchen Sie bei Gelegenheit eines dieser 10 Wunder!

Weitere Reiseangebote
Social Media

Weiterführende Artikel