Beste Sommerangebote
Rabatte auf Reisen im Juni, Juli & August
Angebote anschauen

In Ägypten gibt es hauptsächlich zwei Jahreszeiten: Winter und Sommer. Der Winter beginnt im November und dauert bis April, der Sommer beginnt im Mai und dauert bis Oktober. Der Sommer in Ägypten ist trocken und kann zu bestimmten Tageszeiten sehr heiß sein, weshalb diese Zeit des Jahres als Nebensaison für den Tourismus gilt. Doch trotz der trockenen Wüstenhitze sollte eine Reise nach Ägypten im Sommer nicht ausgeschlossen sein. Auch wenn das Klima im Winter milder ist, hat ein Besuch in Ägypten im Sommer durchaus seine Vorteile.

 

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Vorteile einer Reise nach Ägypten im Mai, Juni, Juli, August und in der ersten Septemberhälfte (später im September und Oktober wird es etwas kühler) sowie Tipps, Sehenswürdigkeiten, Wettervorhersagen und das Wichtigste zum Packen für Ihre Reise.

 

Die Vorteile eines Besuchs in Ägypten im Sommer

 

  • Sie werden weniger Touristen antreffen

Niemand möchte sich im Urlaub gegen Scharen von Touristen wehren müssen. Während der Hochsaison in Ägypten werden Moscheen, Gräber, Denkmäler und andere Attraktionen wahrscheinlich von Besuchern überlaufen sein, so dass die Besichtigungen wahrscheinlich länger dauern werden. Mehr Zeit in der Warteschlange bedeutet, dass Sie einige der Sehenswürdigkeiten verpassen, die auf Ihrer Liste stehen. Wenn Sie jedoch in der heißesten Zeit des Jahres reisen, entgehen Sie den üblichen Menschenmassen. Im Sommer haben Sie mehr Zeit, die Geschichte und Kultur Ägyptens zu erkunden, die Aussicht auf die Wüste zu genießen und Fotos und Erinnerungen zu machen, die ein Leben lang halten.

  • Einige Preise können niedriger sein

Da der Sommer die Nebensaison ist, können die Preise für Hotels, Flüge und Ägypten-Reisepakete niedriger sein als in der Hochsaison. Je nach Länge Ihres Aufenthalts können Sie bei einer Reise nach Ägypten im Sommer Hunderte von Dollar einsparen. So haben Sie mehr Geld für Souvenirs, die Sie im Khan-el-Khalili, dem berühmten Souk von Kairo, ausgeben können. Außerdem könnten Sie Ihr Hotelzimmer in eine luxuriöse Suite umwandeln.

 

  • Klimatisierte Privattransporte halten Sie kühl

Ganz gleich, wie heiß es am Nil wird, Sie haben die Möglichkeit, in einem klimatisierten Privatfahrzeug zu fahren, wenn Sie eine Luxusreise nach Ägypten buchen. Eine bequeme, temperaturgeregelte Fahrt macht den Unterschied aus, wenn Sie an den wärmsten Sommertagen unterwegs sind.

 

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Ägypten während des Sommers

 

  • Verbringen Sie Zeit an Ägyptens wunderschönen Stränden

Auch wenn die Strände bei warmem, sonnigem Wetter nicht unbedingt weniger überfüllt sind, ist der Sommer eine schöne Jahreszeit, um die Küste Ägyptens zu erleben. Hurghada und Sharm El-Sheikh sollten ganz oben auf Ihrer Liste stehen, wenn Sie Ägypten im Sommer erkunden möchten. Sie haben bis zu 14 Stunden Sonnenschein pro Tag - ideal zum Sonnenbaden, Waten, Schwimmen und für Wassersport. Dazu gleich mehr.

 

  • Segeln Sie auf dem Nil

Steigen Sie in eine Feluke (ein einfaches ägyptisches Segelboot) und fahren Sie auf einem der berühmtesten Gewässer der Welt. Entspannen Sie sich, halten Sie unterwegs an, um zu schwimmen, und genießen Sie die Aussicht auf den Fluss. Bei den meisten, wenn nicht sogar bei allen privaten Ägyptenreisen ist eine Fahrt auf dem Nil problemlos möglich. Fragen Sie einfach danach, wenn es nicht auf Ihrem Reiseplan steht.

 

  • Tauchen Sie im Roten Meer
     

Dieser berühmte Meeresarm, der eigentlich eine Erweiterung des Indischen Ozeans ist, gehört zu den besten Tauchzielen der Welt. Da sich die Temperaturen im Roten Meer im Sommer um die 80 Grad bewegen, werden Sie wahrscheinlich mehr Zeit im Wasser verbringen. Freuen Sie sich auf exzellente Beobachtungen von Korallenriffen und anderen Meeresbewohnern, ganz zu schweigen von fantastischen Fotomotiven. Hurghada, Sharm El-Sheikh und Marsa Alam - ein Ferienort, der immer beliebter wird - sind drei der besten Tauchspots im ägyptischen Roten Meer.

 

  • Machen Sie einen Tagesausflug nach Alexandria

Verbringen Sie ein oder zwei Tage in Alexandria und besichtigen Sie diese alte Hafenstadt und das Industriezentrum am Mittelmeer. Besuchen Sie den Al-Montazah-Palast und seine üppigen Gärten, die berühmte Abu al-Abbas al-Mursi-Moschee und das Nationalmuseum von Alexandria, in dem Artefakte aus der hellenistischen Zeit aufbewahrt werden. Schlendern Sie auf jeden Fall über die Corniche, eine 10 Meilen lange Promenade, die sich entlang des Osthafens erstreckt. In dieser Hafenstadt dürfte es etwas kühler sein als in Kairo, Luxor, Abu Simbel und Assuan, selbst in der Mittagszeit, wenn die Temperaturen im Durchschnitt um die 80 Grad liegen.

 

  • Besuchen Sie das lang ersehnte GEM

Das Grand Egyptian Museum hat für viel Wirbel gesorgt, und im Juni 2021 soll es endlich eröffnet werden. Der riesige Komplex wird eine umfangreiche Sammlung von Artefakten und Antiquitäten beherbergen, von denen viele noch nie zuvor ausgestellt wurden. Die besten Ägyptenreisen im Jahr 2021 empfehlen dieses Museum bei der Planung Ihrer Reise. Planen Sie genügend Zeit ein, um das GEM zu erkunden: mindestens einen ganzen Tag, besser aber zwei Tage, wenn es Ihr Zeitplan erlaubt.

 

Sommerwetter in Ägypten

 

  • Sommerwetter in Kairo und Nordägypten

Von Mai bis zur ersten Septemberhälfte erreichen die Temperaturen in Nordägypten - auch bekannt als Unterägypten - normalerweise die 90er Jahre, manchmal auch höher, wobei die Abende auf erträgliche 70 Grad abkühlen. Die nächtliche Abkühlung ist eine willkommene Abwechslung zu den hohen Tagestemperaturen. In Oberägypten gibt es viele beeindruckende Tempel und viele Erlebnisse abseits der ausgetretenen Pfade.

 

  • Aswan, Luxor und Südägypten Sommerwetter

In Oberägypten oder im südlichen Teil des Landes, wo Sie Luxor und Assuan besuchen können, kann das Quecksilber im Sommer schnell auf über 100 Grad ansteigen. Wenn Sie nicht gerade einen Pool oder das Meer zur Verfügung haben, kann der heißeste Teil des Tages brutal sein. Bereiten Sie sich darauf vor, die Nachmittage in der Klimaanlage oder am Pool zu verbringen. Die Abende kühlen sich auf angenehmere Temperaturen ab, bewegen sich aber immer noch in den hohen 70er oder niedrigen 80er Jahren.

 

Tipps für einen Besuch in Ägypten im Sommer

 

  • Planen Sie Ihre Besichtigungen

Planen Sie Ihre Ausflüge zu den Pyramiden, Karnak, dem Tal der Könige, dem Tal der Königinnen, dem Luxor-Tempel und den bemerkenswerten Altertümern Ägyptens am besten früh am Tag, wenn es am kühlsten ist. Heben Sie sich die klimatisierten Aktivitäten wie Museen für die Nachmittage auf, wenn die Temperaturen in die Höhe schießen.

 

  • Buchen Sie ein Hotel mit Pool

Zwischen Mittag und etwa 17 Uhr ist es wahrscheinlich am heißesten. Anstatt in der Hitze zu leiden, sollten Sie sie ausnutzen. Wählen Sie ein Hotel mit Pool, und verbringen Sie Ihre Nachmittage mit Schwimmen, Sonnenbaden und Abkühlung. In Kairo empfehlen wir das JW Marriott und das Four Seasons at the First Residence oder das Marriott Mena House. Vergessen Sie nur nicht die Sonnencreme! Sehen Sie sich hier unseren Leitfaden für Luxushotels in Ägypten an.

 

  • Kleiden Sie sich angemessen und der Jahreszeit entsprechend
     

Da die Tage schwül und die Nächte kühler, aber immer noch schwül sein werden, ist es wichtig, die richtige Kleidung zu tragen, um das Beste aus einer Sommerreise nach Ägypten zu machen. Osiris Tours empfiehlt leichte, atmungsaktive Stoffe und locker sitzende Kleidungsstücke in neutralen Farben. Ägypten ist staubig, also vermeiden Sie nach Möglichkeit weiße Kleidung. Und nehmen Sie immer einen Hut mit, um sich vor der intensiven Sonne zu schützen. Lesen Sie unseren Beitrag über die richtige Kleidung für Reisen in Ägypten hier.
 

Egal, wie heiß es wird, denken Sie daran, die ägyptische Kultur zu respektieren und sich bescheiden zu kleiden. Männer haben es in Bezug auf ihre Kleidung etwas leichter. Aber in der Regel sollten Frauen keine freizügigen Kleidungsstücke einpacken und immer darauf vorbereitet sein, ihre Schultern und ihren Kopf zu bedecken, wenn sie außerhalb der Resorts unterwegs sind. Das bedeutet, dass sie Tanktops, Miniröcke, kurze Shorts, körpernahe Kleidungsstücke, tiefe Ausschnitte und durchsichtige Kleidung zu Hause lassen sollten.

 

Da die Regeln nicht für die Strände oder Hotels gelten, können Sie ruhig einen Badeanzug oder ein trägerloses Kleid tragen, wenn Sie nicht auf Besichtigungstour sind. Es ist trotzdem eine gute Idee, einen Überzieher über den Badeanzug zu ziehen. Und Männer sollten sich ein T-Shirt überwerfen, wenn sie durch ein Hotel gehen. Lesen Sie unseren Beitrag über den Packführer für Frauen für Ägypten hier.

 

Weitere Reiseangebote