19 Feb

Sommer, Sonne, Strand und Mee(h)r in Ägypten

Ein Gedanke an Ägypten und wir verbinden das Land unmittelbar mit seiner Pracht an Pyramiden, unendlichen Sandwüsten und kostbaren Antiquitäten. Keine Frage, dass es sich dabei um Sehenswürdigkeiten handelt, die auf keiner Reise durch Ägypten fehlen sollten. Bei weitem ist das allerdings noch nicht alles, was das naturreiche Land zu bieten hat. Entlang der Küste können Sie zum Beispiel auch zahlreiche Wasseraktivitäten unternehmen. Seit vielen Jahren zieht es vor allem auch Taucher in die Buchten Ägyptens, die mit sensationellen Korallenriffen und vielen bunten Meeresbewohnern Besucher anlocken.


Schnorchelurlaub in Ägypten: Es gibt auf dieser Welt viele Orte, die sich dazu eignen, die unendliche Meereswelt zu entdecken, und auch Ägypten ist einer davon. Hier lässt sich rund um die Inseln, die nahe Hurghada liegen, die einzigartige Chance wahrnehmen, auf Tauchgang im Roten Meer zu gehen. Dadurch wird der Besuch gleich zum doppelten Highlight. Tatsächlich ist das Rote Meer einer der Orte, an dem Sie Meeresbewohner entdecken können, die Sie nirgends anders auf der Welt antreffen werden. Die Seekuh ist eines dieser prächtigen Tiere. Vor allem um die sogenannten Brother Islands herum, tummeln sich die vielen Arten nur so. Man trifft hier auf seltene Fische wie den indischen Rotfeuerfisch, Weißspitzen-Hochseehaie, die bis zu vier Meter lang werden, außergewöhnlich große Krebse und atemberaubende Korallen. Ganz ungefährlich ist ein solcher Schnorchelausflug oder Tauchgang natürlich nicht, weshalb man sich unbedingt an einen Touranbieter halten sollte. Mit einer Reiseleitung an Ihrer Seite können Sie sichergehen, wie Sie sich beim Zusammenstoß mit den Meeresbewohnern zu verhalten haben.

Die besten Orte zum Schnorcheln und Tauchen

 

Es gibt etliche Orte in Ägypten, die zu einem Schnorchelausflug einladen. Welche gehören nun aber zu besten, die man unter keinen Umständen verpassen sollte? Wie bereits erwähnt, finden sich vor allem rund um die Brothers Islands faszinierende Meereswelten wieder. Besonders großen Erfolg kann man hier mit einem Tiefseetauchgang erzielen, zum Schnorcheln können Sie auch an anderen Orten schöne Aussichten genießen. Zu den beliebtesten Zielen zählen unter anderem die folgenden:

 

  • Marsa Mubarak: Marsa Mubarak ist eine geschützte Bucht im roten Meer und bietet einige der schönsten Korallenriffe der Umgebung. Hier kann nicht nur eine bunte Auswahl verschiedenster Korallenfische bewundert werden, sondern mit ein wenig Glück auch Meeresschildkröten und Seekühe, die in den großen Seegrasflächen der Bucht verweilen. Dank des kristallklaren Wassers können bereits vom Boot aus gigantische Entdeckungen gemacht werden.

  • Hamata Hafen: Eine Bootstour vom Hamata Hafen aus, führt nicht nur zu einzigartigen Korallengärten des Roten Meeres, sondern bringt auch die Besonderheit mit sich, dass man die Chance hat, mit zahlreichen Delphinen zu schwimmen. Diese sind in dieser Umgebung nämlich zu Hause, wodurch Ihnene in ganz besonders Erlebnis geboten wird. Außerdem werden viele Ausflüge angeboten, auf denen Sie auch den Nationalpark von Hamata bestaunen können. Es handelt sich dabei um eine Insel, die als wahres Paradies für Schnorchler und Taucher gilt. Es ist ein Punkt auf dieser Erde, der noch mit unberührter Natur protzen kann.

  • Mahmya: Mahmya ist der Name eines Strandes, der sich auf der Insel Giftun befindet, ein weiterer Nationalpark Ägyptens. Dieser Ort lädt nicht nur zum Schnorcheln, sondern auch zum entspannten Brutzeln in der Sonne ein. Der Mahmya Strand eigenet sich vor allem für Schnorchel-Anfänger, da die bemerkenswerten Korallenriffe nicht weit vom Strand entfernt und einfach zugänglich sind.

Tiran Insel: Wer Urlaub in der Region Sharm El Sheikh macht, sollte sich auf keinen Fall einen Ausflug zur Tiran Insel entgehen lassen. Schon auf dem Weg dorthin durchquert man die sogenannte “Blaue Lagune”, die mit funkelnd-klaren blauen Wasser und bunten Korallenriffen begeistert. Die Insel selbst beherbergt rund herum exotische Fischarten, Delphine, Rochen und weitere erstaunliche Korallen, die allein im Roten Meer vorkommen. In der Nähe befindet sich auch das bekannte Wrack der Thistlegorm, das in der Regel bei keinem Ausflug ausgelassen wird. Es handelt sich dabei um ein großes britisches Frachtschiff, dass in den fünfziger Jahren untergegangen ist. Ursprünglich war die SS Thistlegorm dafür bestimmt, die britischen Truppen in Ägypten mit Waffen auszustatten. Es ist mit Abstand das größte Wrack, dass im Roten Meer gefunden werden kann und zahlreiche Meeresbewohner werden von dem künstlichen Riff angezogen - es gibt daher allerlei zu entdecken.

Wie Sie einen Schnorchelausflug am einfachsten organisieren

 

Natürlich können Sie sich erst einmal auf den Weg in Ihren Urlaub machen und sich direkt vor Ort Angebote einholen. Da Ägypten jedoch eines der Länder ist, das heute vor allem vom Tourismus lebt, können die Preise entsprechend hoch ausfallen, denn Unwissen wird leider gerne ausgenutzt. Wesentlich praktischer ist es, sich schon vor dem Urlaub über einen solchen Ausflug zu informieren und sich die verschiedenen Möglichkeiten anzusehen. Vorteilhaft ist nämlich auch, dass Sie direkt von zu Hause aus den gesamten Tagesausflug planen können und sich dann um nichts mehr sorgen müssen. In der Regel werden Sie nämlich direkt von Ihrem Hotel abgeholt. Buchen Sie eine Tour über einen seriösen und guten Anbieter, ist ebenfalls Verpflegung und Unterhaltung im Paket inkludiert. Die Preise dafür müssen nicht immer unbedingt teuer sein. Im Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten Sie meist sogar mehr für Ihr Geld, wenn Sie zuvor entsprechende Recherche betreiben, anstatt einen beliebigen Anbieter vor Ort zu wählen. Gehen Sie vor der Buchung eines Angebots jedoch sicher, dass sämtliche Ausstattung im Preis inbegriffen ist und auch der Transport geregelt ist. Möchten Sie sich bei Ihrer Buchung noch nicht für einen festen Termin festlegen, prüfen Sie nach der Option, ein flexibles Datum zu wählen. Wenn es dann soweit, wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Ihrer Erkundung der Sensation des Meeres!

Unsere Geschichte
Memphis Tours, Spezialist für Individualreisen in Ägypten und Jordanien wurde 1955 gegründet. Das Unternehmen war ein Pionier im ägyptischen Tourismus und betreute die größten Kunden in Ägypten, darunter P & O Kreuzfahrten, Princess Kreuzfahrten und die britische, französische und amerikanische Marine von 1955 bis 1996.
Jetzt betreuen wir unseren Gästen, die nach anderen Reisezielen reisen wie Indien, Jordanien, Dubai, Oman, Türkei, Marokko, Griechenland, Spanien und Afrika von mehr als 300 Mitarbeitern - Jährlich steigend - mit vielfältiger Kultur, Erfahrung & Geschlecht. Diese Mitarbeiter bieten mit Memphis Tours einen qualitativ hochwertigen Service für mehr als 20000 Gäste in aller Welt.
Journey on Pinterest
Kontakt