Sign Up To Our Newsletter

Alt-Kairo

Alt-Kairo wird oft als „koptisches Kairo“ bezeichnet, wegen ihren mehreren, nebeneinander gereiten Kirchen und wird von einer alten römischen Festungsmauer umfangen. Militärfestung Babylon, Die aus frührömischer Zeit stammende. Die Festung ist unregelmäßig fünfeckig mit einer Schmalseite im Süden und von Nord nach Süd etwa 300 Meter lang und 230 Meter breit.
Ein weiterer gut erhaltener Torweg befindet sich im Süden der Festung bzw. des Museums. Durch das Tor des Amr ibn el-'As würde man zum Südhof des Museum gelangen.
Die Hängende Kirche, auch El-Muallaqa, ist eine der berühmtesten und ältesten Kirchen in Kairo. Ihren außergewöhnlichen Namen verdankt sie ihrer Lage, da sie nämlich auf den Resten einer Festung gebaut wurde. Weiters ist die Ben-Esra-Synagoge ein wichtiger Anhaltspunkt für Touristen. Bei der Renovierung der Synagoge 1984 wurde eine Dokumentensammlung mit 250 000 Buchausschnitten gefunden. 

In unmittelbarer Nähe, nördlich der Festung liegt die erste Moschee Kairos "Ibn El-Aas Moschee", die im Jahre 641 gegründet wurde.