Stufenpyramide von Djoser

Die Stufenpyramide und die dazughörige Anlage veranschaulichen eine Koalition aus Grabbau und Talbezirk. Gründer der Stufenpyramide ist der Heherprister von Heliopolis Imhotep, der von Djoser beauftragt wurde, die Grabanlage zu planen und zu gründen. Offensichlich war jene Zeit von politischer Stabilität und Fortschritte im Bauwesen geprägt. 

Stufenpyramide von Djoser

Der Grabkomplex von König Zoser (Djoser) ist der größte in Saqqara und seine Stufenpyramide läutete den Beginn der Pyramidenzeit ein. Als Imhotep, Zosers Chefarchitekt, die Pyramide im 27. Jahrhundert v. Chr. Errichtete, war es das größte jemals aus Stein gebaute Bauwerk - der „Beginn der Architektur“, so ein Historiker.

Bevor es von seinen Verkleidungssteinen befreit und von den Elementen abgerundet wurde, war Zosers Pyramide 62 m hoch und maß 140 m mal 118 m entlang seiner Basis. Der ursprüngliche Eingang auf der Nordseite ist gesperrt, aber mit Erlaubnis und Schlüsseln des Antiquitäteninspektorats können Sie ihn über eine Galerie auf der gegenüberliegenden Seite betreten, die in der XXVI. Dynastie ausgegraben wurde. Dunkle Gänge und senkrechte Leitern ragen 28 m in den Fels hinein, wo ein Granitplüsch nicht verhindern konnte, dass Räuber die Grabkammer dieses Monarchen aus der III. Dynastie plünderten (ca. 2667 - 2648 v. Chr.). Zur Erleichterung des Ka des Pharaos treten in regelmäßigen Abständen falsche Türen auf, aber Besucher können nur die südliche Ecke betreten, die größtenteils wieder aufgebaut wurde.

Südlich von Zosers Grabkomplex befinden sich mehrere Gräber und andere Ruinen aus verschiedenen Dynastien. Während des Alten Reiches in Ägypten wurden Adlige in unterirdischen Gräbern beigesetzt, die von großen Lehmziegelaufbauten bedeckt waren. Der Name Mastaba (arabisch für „Bank“) wurde ihnen von einheimischen Arbeitern bei Ausgrabungen im 19. Jahrhundert verliehen. Drei solcher Gebäude stehen außerhalb der südlichen Mauer des Zoser-Komplexes. Oft sind sie ohne ersichtlichen Grund geschlossen, aber es geht in der Regel nur darum, den Hausmeister zu finden und ihm ein Trinkgeld zu geben, um sie zu öffnen.

Kairo Nilkreuzfahrt & Sharm-El-Sheikh

Stufenpyramide von Djoser

Die Mastaba von Idut ist mit interessanten Reliefs in fünf der zehn Räume die lohnenswerteste. Beobachten Sie in der Fischerei und auf dem Bauernhof das Krokodil, das ein neugeborenes Flusspferd beobachtet, und ein Kalb, das durch das Wasser gezogen wird, damit Kühe einen Fluss füttern. Die Kapelle enthält eine falsche Tür, die aus Granit gemalt ist, Szenen, in denen Stiere und Büffel geopfert werden, und Idut selbst. Idut war die Tochter des Pharao Unas, dessen Pyramide direkt hinter der Mastaba von Nebet, seiner Königin, steht. Sehenswert sind auch die Reliefs in Nebets Mastaba: In einer Szene riecht Nebet eine Lotusblüte.
 

Die Pyramide von Unas am Ende des Damms sieht von vorne aus wie ein Trümmerhaufen, hat aber auf der Rückseite viele Verkleidungssteine, von denen einige mit Hieroglyphen verziert sind. Innen sind die Wände mit Pyramidentexten bedeckt, auf denen das ägyptische Totenbuch basiert. Sehenswert ist das Grab der beiden Brüder, das zu Niankh-khnum und Khnum-hotep gehört. Zwei Beamte der V-Dynastie küssen sich gegenseitig und führen verschiedene Aktivitäten zusammen durch. Sie waren wahrscheinlich eher Brüder und mögliche Zwillinge als ein schwules Paar, da ihre Familien ebenfalls im Grab abgebildet sind. Das nahe gelegene Grab von Nefer ist kleiner und weniger interessant. Die von Ruka-Ptah hat kein Licht, wenn der Hausmeister zum Öffnen überredet werden kann. Sie brauchen also eine Taschenlampe.

Die Mestaba von Mereruka
Das größte Grab auf der Straße gehört Mereruka, Tetis Wesir und Schwiegersohn, dessen 32-Zimmer-Komplex separate Bestattungssuiten für seine Frau Watet-khet-hor, die Priesterin von Hathor, und ihren Sohn Meri-Teti umfasst. In der Eingangspassage wird Mereruka gezeigt, wie sie ein Brettspiel spielt und an einer Staffelei malt. Die Kammer dahinter zeigt ihn, wie er mit Watet-khet-hor in den Sümpfen jagt (die Frösche, Vögel, Flusspferde und Heuschrecken sind wunderschön gerendert), zusammen mit den üblichen landwirtschaftlichen Szenen. Goldschmiede, Juweliere und andere Handwerker werden von dem Paar in einem Raum hinter der Hintertür inspiziert, der in eine andere Kammer führt, in der die Besteuerung und die Bestrafung von Säumigen aufgeführt sind.

 

Stufenpyramide von Djoser


Hinter der Querhalle mit ihrem Grabschacht, der falschen Tür und Reliefs zum Treten und Ernten von Trauben liegt die Hauptopferhalle, die von einer Statue von Mereruka dominiert wird, die aus einer falschen Tür hervorgeht. Die gegenüberliegende Wand zeigt seinen Trauerzug; um die Ecke sind Boote unter vollen Segeln, in deren Takelage Affen spielen. Links von der Statue wird Mereruka von seinen Söhnen und Wurfträgern unterstützt, die von Zwergen und Hunden begleitet werden. Auf der anderen Seite tummeln sich Kinder, während sich Tänzer über der Tür in Meri-Tetis undekorierter Grabkammer tummeln.

Die Mastaba von Ti
Dieses Grab aus der V-Dynastie, das 1865 von Auguste Mariette entdeckt wurde, ist eine reiche Informationsquelle über das Leben im alten Kigdom. Als königlicher Friseur, der eine vorteilhafte Ehe einging, erwarb Ti die Leitung mehrerer Totentempel und Pyramiden, und seine Kinder trugen den Titel „königlicher Nachkomme“. Ti taucht zum ersten Mal zu beiden Seiten der Tür auf, erhält Opfergaben und bittet die Besucher, sein Grab zu respektieren. Alle diese Durchgänge sind mit eindrucksvollen Reliefs verziert.
Schauen Sie durch eine der Öffnungen, und Sie werden die Abgüsse seiner Statue in ihrem Serdab sehen. Das Original befindet sich im Ägyptischen Museum. Eine Ansammlung von Gräbern aus der III. Dynastie östlich von Tis Mastaba wird nun als wahrscheinlicher Ort für das Grab von Imhotep angesehen, der noch unentdeckt ist.

Kommen Sie zu Ägypten und verpassen Sie die Chance nicht, eine der traumhaften Ägypten Rundreisen zu genießen.

    Warum Sie mit Memphis Tours reisen sollten
    • Individueller Reiseservice

      Sie haben einen ganz besonderen Reisewünsch? Wir stellen Ihnen nach Wunsch Ihre Traumreise zusammen.

    • Wir sprechen Ihre Sprache

      A multilingual website offers content in 6 different languages English, Spanish, Portuguese, French, Italian and German

    • Flexibilität bei Reiseänderungen

      Wir wissen wie wichtig es für Reisende ist, Termine flexibel zu gestalten.

    • Ihre Sicherheit

      Unsere Mitarbeiter begleiten Sie während Ihrer Reise und stehen Ihnen immer zur Seite.

    • Qualitätsgarantie

      Qualität steht bei uns an oberster Stelle und das garantieren wir unsere Kunden.

    • Kostenloser Rückrufservice

      Schicken Sie uns einfach Telefonnummer und Wunschzeit, wir rufen Sie zurück. Vergessen Sie teure Hotlines und Warteschleifen – wir sind 24 Stunden lang, 7 Tage die Woche für Sie da

    • Nachhaltigkeit

      Wir setzen uns für Nachhaltigkeit in Sachen Umwelt und Kultur bei unseren Reiseveranstaltungen ein.

    • Sichere Online-Zahlung

      Sicherheit bei Online-Zahlung durch Verisign Secure

    • Sicherheit bei Online-Zahlung durch „Verisign Secure“ von Macafee

      Unsere Webseite wird durch Macafee geschützt

    Kontakt