Das neue Ägyptische Museum

Neueröffnung: Grand Egyptian Museum (GEM)

Das neue Ägyptische Museum vereint mit seiner ausgezeichneten Lage in Gizeh, gerade einmal 1,5 Kilometer von den großen Pyramiden entfernt, Geschichte und Kultur. Im Jahr 2002 legte man den ersten Grundstein des neuen Gebäudes, indem an die 150.000 Artefakte aus der altägyptischen Zeit ausgestellt werden sollen. Der Eröffnungstermin ist bereits mehrmals verschoben wurden. Zuletzt war jedoch die Rede davon, definitiv noch im Jahr 2020 die Türen zu öffnen. Das architektonische Wunder steht bereits in voller Pracht. Schätzungsweise wurden alleine für den Bau des Museumgebäudes mehr als 800 Millionen US-Dollar ausgegeben. Da man jedoch mit gut 4,5 Millionen Besuchern im Jahr rechnet, sollten diese Ausgaben recht schnell wieder ausbalanciert sein. 

Für die Architektur veranstaltete Ägypten einen internationalen Architekturwettbewerb, an welchen 1557 Architekten teilnahmen. Schlussendlich gewann der irische Architekt Heneghan Peng, dessen neuestes Bauwerk mit großer Sicherheit nun in die Geschichte eingehen wird.

Trotz des neuen Museums soll das alte Ägyptische Museum in Kairo bestehen bleiben. Dieses soll jedoch wieder an seine Größe angepasst werden. Viele wichtige Schätze des Museums, wie zum Beispiel das große Highlight der Maske und Schätze von Tutanchamun, sollten in das neue Museum in Gizeh überführt werden. Es steht also infrage, ob sich der Betrieb des alten Museums zukünftig noch lohnen wird.

 

Das originale Ägyptische Museum Kairo

Ein Besuch im Ägypten Museum, das bereits im Jahre 1902 eröffnet worden ist, fühlt sich beinah so an, als würde man selbst eine Ausgrabung alter, verborgener Schätze erleben. Zu Anfangszeiten wurden hier rund 50.000 Objekte ausgestellt, wobei es sich heute bereits um gut 150.000 Ausstellungsstücke handelt. 1900 startete der Bau des Museums am Al-Tahrir-Platz in Kairo nach den Plänen des französischen Architekten Marcel Dourgnon. Es wurde im neoklassischen Stil errichtet und strahlt heute noch eine ebenso große Schönheit aus wie damals.

Aufbau und Ausstellungen

Das Museum erstreckt sich über zwei Stockwerke und besitzt ganze 100 Säle. Die Ausstellungen sind im Erdgeschoss chronologisch angeordnet, sodass Sie bei einem Durchgang eine komplette Zeitreise machen, die mit der Frühgeschichte startet und bis in die Zeit des Neuen Reiches führt. Es sind Werke aus den verschiedensten Epochen ausgestellt, zu welchen die folgenden zählen:

  • Frühgeschichte
  • Thinitenzeit
  • Altes Reich
  • Mittleres Reich
  • Neues Reich
  • Dritte Zwischenzeit
  • Spätzeit
  • Griechisch-Römische Zeit

Der Besuch des ersten Stockwerks versetzt einen mit Gänsehaut, denn hier befinden sich nahezu unbeschädigte Fundstücke aus dem Grab des Tutanchamun, Königsmumien, Mumienportraits sowie einige weitere sagenumwobene Schätze. 

Es gibt auch eine Museumbibliothek, die gemeinsam mit dem restlichen Museum 1902 eröffnet wurde. Sie gilt noch heute als eine der wichtigsten Bibliotheken der Welt und umfasst rund 42.500 Bücher. Spezialgebiet der Bibliothek ist natürlich passend zum Museum die Kultur des Alten Ägyptens. Es finden sich aber auch zahlreiche Bücher zu den Themen Kunst und Geschichte wie auch Literatur und Mathematik. 

Ein weiterer besonderer Bereich im Museum ist das 2010 eröffnete Kindermuseum. Es ist speziell auf die jungen Besucher angepasst und ermutigt diese auf spielerische und unterhaltsame Weise die Kultur und Geschichte des Landes zu erforschen. 

 

Besuch und geführte Touren

Wer ein ägyptisches Museum besuchen möchte, sollte unbedingt das originale Museum in Kairo oder nach Eröffnung natürlich auch das neue Museum in Gizeh ansteuern. Der Eintrittspreis ist mit aktuell 35 US-Dollar pro Person nicht gerade günstig, da jedoch locker einen gesamten Tag in den Hallen verbringen kann, durchaus angemessen. Sie können Ihren eigenen Weg durch das Museum machen oder aber eine geführte Tour buchen. Führungen sind im Vergleich zum Eintrittspreis ziemlich günstig erhältlich und bieten zahlreiche Vorteile. 

Erfahrene Guides kennen sich in dem Museum quasi blind aus und bieten Ihnen auf der gewünschten Sprache die wichtigsten Hintergrundinformationen. Häufig ist es nicht leicht, all die verschiedenen Ausstellungsstücke in einem Museum nachzuvollziehen, da teils keine Erläuterungen oder nur spärliche Informationen vorhanden sind. Da nur wenige Personen die Zeit und die Geduld haben, das komplette Museum an einem Tag zu erforschen, kann ein Guide Ihnen die bedeutendsten oder für Sie interessantesten Bereiche zeigen und erklären. 

Am besten buchen Sie Ihre Eintrittskarten sowie eine geführte Tour im Voraus online, da Sie so nicht nur Zeit sparen können, sondern auch die besten Angebote erhalten. Das Museum ist täglich geöffnet und vor allem morgens sehr gut besucht. 

 

Verbundene Touren

In Kairo und Umgebung werden etliche Touren von Veranstaltern angeboten. Die Sehenswürdigkeiten und Interessenpunkte häufen sich hier geradezu, weshalb es sinnvoll sein kann, eine Tour zu buchen, auf der Sie nicht nur das Ägyptische Museum, sondern auch andere Highlights in der Umgebung erkunden. Das alte Ägyptische Museum befindet sich in der Altstadt von Kairo. In der Nähe befindet sich zum Beispiel der berühmte Khan Al-Khalili Basar, auf dem Sie die Kultur noch einmal auf eine ganz andere Art und Weise erleben können. Sobald das neue Museum in Gizeh eröffnet hat, lässt sich dessen Besuch hervorragend mit der Besichtigung der weltberühmten Pyramiden kombinieren. 

So erreichen Sie das Ägyptische Museum Kairo

Das Museum befindet sich am Ufer des Nils im Stadtzentrum von Kairo. Dieses lässt sich einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn oder praktisch per Taxi oder einem eigenen Mietwagen erreichen. Das neue Ägyptische Museum in Gizeh liegt etwas außerhalb von Kairo, weshalb es schlau ist, mit einem Mietwagen oder Taxi herzukommen oder aber eine geführte Tour inklusive Transport aus der Stadt zu buchen. Zukünftig wird es mit Sicherheit auch eine spezielle Buslinie geben, die Touristen aus der Stadt direkt zum Museum bringt.

 

    Weitere Reiseangebote
    Warum Sie mit Memphis Tours reisen sollten
    • Individueller Reiseservice

      Sie haben einen ganz besonderen Reisewünsch? Wir stellen Ihnen nach Wunsch Ihre Traumreise zusammen.

    • Wir sprechen Ihre Sprache

      A multilingual website offers content in 6 different languages English, Spanish, Portuguese, French, Italian and German

    • Flexibilität bei Reiseänderungen

      Wir wissen wie wichtig es für Reisende ist, Termine flexibel zu gestalten.

    • Ihre Sicherheit

      Unsere Mitarbeiter begleiten Sie während Ihrer Reise und stehen Ihnen immer zur Seite.

    • Qualitätsgarantie

      Qualität steht bei uns an oberster Stelle und das garantieren wir unsere Kunden.

    • Kostenloser Rückrufservice

      Schicken Sie uns einfach Telefonnummer und Wunschzeit, wir rufen Sie zurück. Vergessen Sie teure Hotlines und Warteschleifen – wir sind 24 Stunden lang, 7 Tage die Woche für Sie da

    • Nachhaltigkeit

      Wir setzen uns für Nachhaltigkeit in Sachen Umwelt und Kultur bei unseren Reiseveranstaltungen ein.

    • Sichere Online-Zahlung

      Sicherheit bei Online-Zahlung durch Verisign Secure

    • Sicherheit bei Online-Zahlung durch „Verisign Secure“ von Macafee

      Unsere Webseite wird durch Macafee geschützt

    Kontakt